Cocktailbart » Filler & Mixers » Ginger Beer » Aqua Monaco: Hot Monaco

Aqua Monaco: Hot Monaco

Hot Monaco Ginger Beer im Moscow Mule.
Hot Monaco Ginger Beer im Moscow Mule.

Hot Monaco, ein Ginger Beer aus München. Das ergibt Sinn, dachte man sich bei Aqua Monaco: Hier liebt man den Moscow Mule, hier hat man angefangen trotzdem lieber Gin Mules zu trinken, wahrscheinlich ist hier auch der Ursprung des „Wenn in den Gin Tonic mit Hendrick’s Gurke kommt, dann in alle!“-Wahns und weil das alles so ist, hat man hier den Munich Mule erfunden: Einen Gin Mule mit Gin, Ginger Beer und ganz viel Gurke.

Also erfand der Münchner Mineralwasserabfüller Aqua Monaco (neben einer beachtlichen Palette anderer Mixer, der wir uns in den nächsten Wochen auch widmen werden) dieses Hot Monaco: Ein Ginger Beer in der stylishen, aber mengentechnisch absurd krummen 0,23l-Flasche, mit einem orangen Etikett voller Schwäne und ganz viel kleinteiligen Symbolen. Sieht also gut aus – aber was steckt dahinter?

Die Story hinter Hot Monaco von Aqua Monaco

Dass ein Müncher Getränke-Label Monaco im Namen trägt, dürfte niemanden wundern, der sich irgendwann mal mit einem Münchner über 40 unterhalten hat. Die bayerische Hauptstadt heißt nun mal auf italienisch „Monaco di Baveria“ und wegen der akuten Verwechslungsgefahr mit dem Schickimicki-Fürstentum findet der Schickimickimüncher das voll gut. Das klingt jetzt negativer, als es gemeint ist – aber Tatsache ist: Der Münchner, er sieht sich als Monegasse des Nordens – und wahrscheinlich hat er damit auch ein bisschen recht.

Das schlägt sich bei Aqua Monaco-Produkten auch im Preis nieder: Je nach Bezugsquelle berappt man pro Fläschchen Hot Monaco 2 bis 3 Euro, sagen wir im Schnitt 2,50 Euro. Würde man sich jetzt einen Moscow Mule mit Hot Monaco und Grey Goose Vodka mixen, man käme auf Herstellungs-Kosten von um die 6 Euro. Für einen Cocktail. Gefühlt ein Mondpreis – also kommen wir zur entscheidenden Frage: Schmeckt das Zeug so gut, wie’s teuer ist?

So schmeckt Hot Monaco

Hot Monaco schimmert im Glas gelblich trüb und wirkt damit natürlich und rund, allerdings bekommt man mit der trüben Suppe natürlich keinen Model-Shooting-Moscow Mule mehr hin. Ein tolles Alleinstellungsmerkmal aber, für das man als Hersteller schon Eier braucht. Im Geruch ist Hot Monaco mild, sanft zitronig und hat zwar den klassischen Geruch nach Ingwer, aber lässt die Schärfe vermissen, die ein Ginger Beer normalerweise hat.

Nase: Ingwer, Zitrone

Zunge: Ingwer, Honigsüße, milde Säure, kaum wahrnehmbare Schärfe

Das setzt sich auf der Zunge nahtlos fort: Das Hot Ginger hat kaum bis keine Schärfe, ist sehr mild und unglaublich weich. Die Süße ist angenehm und wird von einer leichten Säure verfolgt. Dieses Ginger Beer kann man problemlos pur genießen, es erfrischt, brennt einem aber nicht den halben Rachen weg. Das ist super für ein Erfrischungs-Getränk, wirft in Sachen Moscow Mule aber Probleme auf …

Hot Monaco ist für den Munich Mule gemacht

Wir mixen uns mit dem Hot Monaco einen Moscow Mule – und sind ein wenig schockiert, als wir sanften Wodka-Geschmack bemerken. Normalerweise sollte ein Ginger Beer den Wodka im Ansatz ersticken und unsere Geschmacksnerven in einem Stakkato-Feuer aus Ginger-Aromen bis zur nächsten Autobahnraststätte schießen. Test zwei im Dark and Stormy, also der Kombination aus Rum und Ginger Beer – und uns prallt das volle Rum-Aroma entgegen, leicht unterstützt von Ingwer. Das sollte genau umgekehrt sein.

Wir sind fast schon ein bisschen enttäuscht, wollen Hot Monaco als Luschen-Ginger Beer abtun. Dann mixen wir uns einen Munich Mule: Hendrick’s Gin, Hot Monaco, Gurke – und erleben eine Geschmacksexplosion. Hier wird die Sanftmut und die Zurückhaltung des Ginger Beers zur großen Stärke. Das Ingwer-Aroma verbindet sich mit dem Gurken-Aroma zu purer Sommerfrische und lässt trotzdem dem Hendrick’s viel Raum, um einen Drink zu schaffen, der klarstellt: „Sommerfrische in allen Ehren, meine Freunde, aber hier ist nicht Salat, hier ist fette Party!“

Hot Monaco macht Munich Mule-Fans aus uns – und damit auch Fans des Münchner Ginger Beers. Aber für den Moscow Mule bleiben wir bei Goslings, Fentimans Ginger Beer und Thomas Henry Spicy Ginger.

24 Flaschen a 0,23L Hot Ginger Ingwer Monaco Aquamonaco Premium Getränk* auf Amazon.de kaufen!

(Mit einem * markierte Links sind Affiliate-Links aus dem Amazon-Partnerprogramm. Benutzt ihr diese für euren Einkauf, erhalten wir dafür eine kleine Provision.)

JohannTrasch

Kommentar hinzufügen

Klicke hier um einen Kommentar hinzuzufügen