Cocktailbart » Spirituosen: Die Schnaps-Datenbank » Likör » Von Have Weihnachtszauber – für winterliche Cocktails mit liebevollem Kitsch

Von Have Weihnachtszauber – für winterliche Cocktails mit liebevollem Kitsch

Von Have Weihnachtszauber im Karsttied, einem weihnachtlichen Martinez-Twist.
Von Have Weihnachtszauber im Karsttied, einem weihnachtlichen Martinez-Twist.

„Weihnachtszauber“: ein Likör mit Pfeffer, Zimt, Orangen, Anis, Vanille und Ingwer, in dem Blattgold rumschwirrt, auf der Flasche ein Relief mit Weihnachtsmarkt. Wir geben’s ja zu: Im Normalfall hätten wir das „Wollt ihr mal probieren?“ für ein solches Produkt mit einem „Ähm, ja. Nope?“ beantwortet. Aber gefragt hat dann nicht irgendwer, sondern Heinrich von Have – und die Hamburger Spirituosen-Manufaktur hat uns schon mit Absurditäten wie einem weißen Anis-Kaffeelikör überrascht und arbeitet von jeder unprätentiös, ehrlich und gut. Also haben wir uns den Von Have Weihnachtszauber angeschaut. Reingeschnuppert. Probiert. Und uns dann bereitwillig dem Kitsch hingegeben.

Die Flasche für dieses Tasting wurden uns von Heinrich von Have zur Verfügung gestellt, Bedingungen gab es nicht. Mehr Informationen dazu am Ende des Artikels.  

Die Story hinter  Von Have Weihnachtszauber

Als aufmerksamer Cocktailbart-Leser ist euch Von Have inzwischen wahrscheinlich ein Begriff. Falls nicht, schaut doch in einen unserer Artikel zu anderen Produkten der Hamburger Manufaktur. Hier nur so viel: Heinrich von Have ist die älteste Weinkellerei und – eben – Spirituosenmanufaktur in Hamburg. Hier am Sachsentor 32 werden Spirituosen verkauft, hergestellt und gerne auch mal in Fässern veredelt. Neben ausgefallenen Internationalitäten wie Jamaica-Rum oder Kaffeelikör setzt man dabei auch auf Sachen, die ein eher älteres Publikum ansprechen – darunter eben auch den Weihnachtszauber.

Von Have Weihnachtszauber in einem weihnachtlichen Old Fashioned mit einem Hauch Calvados.
Von Have Weihnachtszauber in einem weihnachtlichen Old Fashioned mit einem Hauch Calvados.

Aufgesetzte Marketings-Storys? In der Hamburger Manufaktur konzentriert man sich auf Handwerk und gelegentlich ein bisschen Bling-Bling. Im Falle des Weihnachtszaubers besteht dieses Bling-Bling aus Blattgold, das nach Art des Danziger Goldwassers im Likör schwimmt und einen auf Schneekugel macht, wenn man die Flasche nur ordentlich durchrüttelt. Bis auf die eingangs erwähnten Zutaten findet man kaum Infos über das Likörchen. Schade eigentlich: ein bisschen mehr Info stünde dem Fläschchen gut zu Gesicht. Aber wie immer bei uns entscheidet vor allem der Geschmack.

So schmeckt Von Have Weihnachtszauber

Im Glas erscheint der Likör goldgelb und zieht nach dem Schwenken einige sehr schnelle, leichtgängige Beinchen. Die Nase wird dem Namen „Weihnachtszauber“ absolut gerecht: der Zimt ist sofort da, zusammen mit einem Hauch Piment und ein wenig Nelke. Im Hintergrund findet sich ein Hauch von Brotgewürz und etwas Pfeffer. Der Duft ist insgesamt vergleichsweise zurückhaltend, spiegelt dafür durchaus die eingesetzten Zutaten wider.

Nase: Zimt, Piment, Nelke, Brotgewürz, Pfeffer

Mund: Kümmel, Honig, Holunder, Dill, Fenchel, Anis, Heu

Auf der Zunge spiegelt der Weihnachtszauber die Eindrücke wider, die wir gerade noch auf der Zunge hatten: Zimt und Piment sind da, zusammen, mit einer ganz sanften Anis-Note, etwas Vanille und einem kleinen Hauch Rum. Er hat etwas leicht milchiges, ein wenig Schokolade und ist insgesamt deutlich breiter als noch in der Nase; die Süße ist ausgewogen, er ist  absolut nicht pappig. Die Trinkempfehlung der Weinquelle (leicht gekühlt) gehen wir mit, auch wenn er dadurch fast schon trocken wirkt: leicht gekühlt schmeckt er nach Lebkuchen.

Der Weihnachtszauber pur und in Cocktails

Von Have Weihnachtszauber fällt durchaus unter die Kategorie Weihnachts-Kitsch, verbietet sich aber künstlich-überkandidelte Aromen und wird dadurch zu einer durchaus spannenden Geheimwaffe, falls ihr an Weihnachten eine Cocktailparty plant: Ähnlich eines Falernum mit anderem Fokus erweitert er Drinks um eine angemessene Zimtnote, ist dabei allerdings nicht ganz so intensiv. In den Drinks, die wir damit mixen, müssen wir entsprechend meistens 0,5 bis 1 cl mehr Weihnachtszauber einsetzen als gedacht, dafür sind die Ergebnisse dann aber auch durch und durch weihnachtlich.

Karsttied

Alle Zutaten zusammen auf Eis rühren und in eine gefrostete Coupette abseihen. Mit einer Orangenzeste garnieren. Trinken.

Christmas Shortpunch

  • 4 cl Von Have Weihnachtszauber
  • 4 cl Dry Sherry
  • 1 cl Triple Sec
  • 0,75 cl Supasawa

Alle Zutaten zusammen auf Eis rühren und mit einer Kombination aus Cocktailkirschen und Mandarinenzeste garnieren. Trinken.

Cinnamon Sidecar

  • 3 cl Von Have Weihnachtszauber
  • 3 cl Plantation Rum Peru
  • 3 cl Williams Birne (wir greifen zu den Gebrüdern Schmidt vom Bodensee)
  • 2 cl Zitronensaft

Alle Zutaten zusammen auf Eis shaken und in eine Coupette abseihen, die mit einem Zimtzuckerrand verziert wurde. Trinken.

Von Have Weihnachtszauber in einem Shortpunkt mit Triple Sec, Sherry und Supasawa.
Von Have Weihnachtszauber in einem Shortpunkt mit Triple Sec, Sherry und Supasawa.

Von Have Weihnachtszauber online kaufen!

Fazit: Bei Von Have Weihnachtszauber ist der Name Programm – für ein gemütliches Likörchen am Weihnachtsabend top, wer ihn für Cocktails kauft, muss meist 1 cl extra einsetzen, bekommt dann aber angenehme-weihnachtliche Drinks.

Daten: 20 Prozent, Deutschland, 0,5 Liter, um 16 Euro

Heinrich von Have, hat uns eine Flasche des Weihnachtszaubers für redaktionelle Zwecke zur Verfügung gestellt, danach aber weder auf Art noch Umfang eventueller Artikel, noch das Tasting Einfluss zu nehmen versucht. Wir sagen Danke für die tolle und unkomplizierte Zusammenarbeit.

Du hast deine eigene Meinung zum Von Have Weihnachtszauber?

Dann lass uns doch eine Bewertung da - keine Anmeldung nötig:
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

 

 

JohannTrasch

Kommentar hinzufügen

Klicke hier um einen Kommentar hinzuzufügen

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu.