Cocktailbart / Spirituosen: Die Schnaps-Datenbank / Rum / Cinecane Rum & der Popcorn Daiquiri (und mehr Popcorn-Cocktails)

Cinecane Rum & der Popcorn Daiquiri (und mehr Popcorn-Cocktails)

Cinecane Rum 12 in einem Old Fashioned Cocktail.

Rum ist ein Minenfeld. Wer seinen Zuckerrohrschnaps nur ganz gelegentlich und ohne tiefgehende Analyse genießt – und da ist jetzt egal ob mit Cola oder pur aus dem Nosingglas – der kann oft nur schwer verstehen, warum das posten bestimmter Flaschen freundliche Genießer in menschenfressende Zuckerrohr-Partisanen verwandelt. Der Hintergrund: so mancher Rum da draußen ist mit immensen Mengen Zucker und teils schlimmerem versetzt, in den allermeisten Fällen wird das dann nicht einmal auf der Flasche vermerkt. Laut EU-Regularien zählt das dann eigentlich nicht mal mehr als Rum – was Behörden aber geflissentlich ignorieren, was wiederum den Fans unverfälschter Brände die Hutschnur hochgehen lässt.

Die Rums für diesen Artikel wurde uns zur Verfügung gestellt, Bedingungen gab es nicht. Mehr Informationen dazu am Ende des Artikels.  

In dieses Minenfeld tritt jetzt Cinecane – ein Popcorn-Rum mit, und da spoilern wir jetzt, wirklich absurd intensiven Popcorn-Aromen. Und wer die Vanillin-Schwaden so manchen Mitbewerbers kennt, könnte allein aufgrund dieser Ankündigung das kalte Grausen kriegen. Aber: Die beiden Jungs von Tastillery, die hinter diesem Projekt stehen, schaffen zwei ganz wundervolle Dinge: zum einen schaffen sie es, aus so etwas absurdem wie Popcorn-Rum ein Produkt zu machen, das keineswegs künstlich schmeckt, sondern einfach nur virtuos das abliefert, was es verspricht. Und sie schaffen es, Rum zu „verfälschen“, ohne die Transparenz auf der Strecke zu lassen. Aber der Reihe nach.

Cinecane Gold im Cine Jalisco - mehr zum Rezept weiter unten.
Cinecane Gold im Cine Jalisco – mehr zum Rezept weiter unten.

Die Story hinter Cinecane

Cinecane ist das erste eigene Produkt der beiden Cousins Waldemar und Andreas, den Gründern von Tastillery. Was wir euch noch Anfang 2017 als Start-up für Tasting-Boxen präsentiert haben, ist inzwischen ein Spirituosen-Shop mit eigener (unglaublich fähiger und gutgelaunter) Medienproduktion, der zufällig auch Tasting-Boxen anbietet. Mit Cinecane kombinieren sie ihre Leidenschaft für guten Rum mit ihrer Leidenschaft für gute Laune. Weil sie das aber offen und fair tun wollen, steht auf den Flaschen hinten dick und fett „Rum based spirit drink“ drauf – rumbasierte Spirituose. Denn bedingt durch den Herstellungsprozess ist der Cinecane schlicht kein „richtiger“ Rum mehr:

Zunächst wird für Cinecane ein ungereifter Rum zusammen mit gebuttertem Popcorn erneut destilliert, nur um dann noch einmal mit Butter und Popcorn infundiert zu werden. Anders gesagt: der Zuckerrohrschnaps für den Popcorn-Rum wird zweimal mit Butter und Popcorn gewaschen. Danach wird er noch mit „richtigem“ Rum vermählt. Im Falle der weißen Variante mit bis zu 3 Jahre alten karibischen Rums, im Fall des gereiften Cinecane mit bis zu 12 Jahre altem Rum aus Barbados. Wie groß der jeweils älteste Anteil dieser Rums dann wirklich ausfällt, ist zwar unbekannt, aber da wollen wir jetzt mal nicht zu kleinlich sein. Vor allem, weil – hach, in einem Artikel über einen Popcorn-Rum mit Kino-Thema macht spoilern einfach doppelt so viel Spaß – das Zeug uns halt echt begeistert hat.

Cinecane Classic im Popcorn Daiquiri mit einem Limettenbeutelchen voll Popcorn als Deko.
Cinecane Classic im Popcorn Daiquiri mit einem Limettenbeutelchen voll Popcorn als Deko.

So schmeckt Cinecane Popcorn Rum Classic

Mit einem ganz leichten Gelbstich und einer angemessen Viskosität fliegt der weiße Popcorn-Rum durch’s Glas. Der Duft: Popcorn. Frisch gepoppter Mais. Hätten wir in der Form zugegeben nicht erwartet, da die Note extrem natürlich rüberkommt. Dazu gesellen sich Karamell, Vanille und braune Butter, der Rum schiebt sich erst danach mit einer schwer zu definierenden Note von angegorenen Zitrusfrüchten durch.

Nase: Popcorn, Karamell, Vanille, Braune Butter, Angegorene Zitrusfrüchte

Mund: Popcorn, Erdnuss, Karamell, Limetten, Bananen

Auf der Zunge ist dann durchaus die erwartete Süße spürbar, aber in deutlich geringerem Maße als gedacht – wahrscheinlich hat hier einfach nur das infundierte Popcorn Süße abgegeben, aber es wurde danach vermutlich kein Zucker mehr zugesetzt. Der Geschmack: Popcorn, Erdnuss-Noten, Karamell und – schon deutlich einprägsamer als noch in der Nase – Rum-Noten. Die zeigen Anklänge von Limetten und Bananen, aber mit einem leicht alkoholischen Nachgeschmack.

So schmeckt Cinecane Popcorn Rum Gold

Der Gold zeigt ein schönes, fast rötliches braun und schwenkt sich merklich wuchtiger als die weiße Variante. Die Nase: Blankes Kino. Also so richtig. Als würde man an einem Eimer Popcorn riechen. Das dunkle Karamell, die nussigen Mais-Noten, die leicht angebrannte Butter. Dahinter findet sich zwar zugegeben nicht mehr wirklich viel, aber das ist an dieser Stelle dann auch egal, wir freuen uns zu sehr darauf, gleich Popcorn zu trinken, als dass wir mangelnde Komplexität bemängeln könnten.

Nase: Popcorn, Mais, dunkler Karamell, angebrannte Butter

Mund: Popcorn, Erdnüsse, dunkler Karamell, angebrannte Butter, Vanille, Bienenwachs, Melasse

Etwas süßlicher als noch der Classic, aber auch mit deutlich mehr Wucht rinnt der Cinecane Gold die Zunge entlang. Wieder: Popcorn, Erdnüsse, dunkler Karamell, angebrannte Butter. Ja, die Rum-Noten muss man etwas suchen, aber dann kommen Vanille, Bienenwachs und Melasse durchaus zu Tage. Die alkoholischen Noten der weißen Variante finden sich hier nicht. Stattdessen: ein ellenlanges Popcorn-Finish.

Cinecane Classic im Cinema Highball, einer Cuba Libre-Variante.
Cinecane Classic im Cinema Highball, einer Cuba Libre-Variante.

Der Popcorn-Rum pur und in Cocktails

Obwohl man den Cinecane Gold durchaus pur trinken könnte – der Fokus des Produkts liegt schon klar auf gemixten Drinks und vom ersten Schnuppern an sind wir auch unglaublich heiß darauf, damit zu mixen. Cocktails mit Popcorn-infundierten Drinks sieht man in den letzten Jahren zwar durchaus ab und an mal, von alltäglich oder jederzeit verfügbar waren wir bis zu diesem Tag aber immer unglaublich weit weg. Der Signature Drink des Hamburger Popcorn-Rums ist der Cinema Highball – im Prinzip ein furzeinfacher Cuba Libre. Nur eben mit Cinecane.

Wir testen mit Gold und Classic – jeweils mit einem Mischverhältnis von etwa 1: 2,5 und dem Saft einer halben Limette – und sind mit beiden Varianten überaus zufrieden. Klar: Gold schmeckt noch kräftiger nach Popcorn, aber auch die Classic-Variante mit weißem Rum macht irre viel Spaß. Alkoholische Noten gehen vermixt dann auch komplett unter – genau wie im Daiquiri, der fast noch mehr Freude macht.  Obendrein verkosten wir ihn im Kennedy Manhattan, 1:1 vermischt mit dem Von Have Rotwein-Jamaikaner, weißem Wermut mit intensiver Riesling-Note und einem Barlöffel Ahornsirup. Ein Gedicht, schmeckt dank Rotwein und Jamaika-Funk wie ein perfekter Filmabend zu Hause. Und für unseren eigenen Drink kombinieren wir den Cinecane Gold mit einem außergewöhnlichen Tequila zum …

Cine Jalisco

Alle Zutaten zusammen auf Eis shaken, in einen Tumbler mit frischem Eis abseihen, mit der Smoking Gun räuchern, trinken.

Cinecane Gold im Cine Jalisco mit Tequila und mexikanischen Bitters.
Cinecane Gold im Cine Jalisco mit Tequila und mexikanischen Bitters.

Cinecane online kaufen

Fazit: Ja, wir waren im Vorfeld auch eher stutzig. Und klar: Wer sich sonst ausschließlich unverfälschte High-Ester-Rums gönnt, wird hier nicht glücklich. Aber jeder, der einen guten Popcorn-Cocktail zu schätzen weiß, sollte dem Cinecane eine Chance geben – der Popcorn-Rum liefert genau das, was er verspricht, ohne auch nur eine Sekunde künstlich zu wirken.

Daten: 40 Prozent (Classic), 41,2 Prozent (Gold), 30 bis 35 Euro für 0,5 Liter, Deutschland

Die Flaschen, die hier zum Einsatz kam, wurde uns für redaktionelle Zwecke zur Verfügung gestellt, dabei wurde aber weder auf eventuelle Artikel noch auf das Tasting Einfluss genommen. Wir danken für die ausnehmend freundliche und partnerschaftliche Zusammenarbeit. 

Du hast deine eigene Meinung zu Cinecane?

Dann lass uns doch eine Bewertung da - keine Anmeldung nötig:
[Gesamt:4    Durchschnitt: 4.8/5]

 

Das Logo von Cocktailbart.deCocktailbart wird vier! Und zum Geburtstag haben wir uns jede Menge vorgenommen - wir wissen nur nicht was genau. Nimm an unserer Umfrage teil und finde es gemeinsam mit uns raushttps://www.surveymonkey.de/r/9K7D5MM

Johann

Cocktailbarts Archmage of Content bei Nacht, stolzer Familienvater / Texter / Konzepter / Kreativarbeiter bei Tag.

Kommentar hinzufügen

Klicke hier um einen Kommentar hinzuzufügen

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu.