Cocktailbart » Spirituosen: Die Schnaps-Datenbank » Wermut » Freimeisterkollektiv Wermut Uhudler und Extra Trocken von Lisa Bauer

Freimeisterkollektiv Wermut Uhudler und Extra Trocken von Lisa Bauer

Uhudler Wermut vom Freimeisterkollektiv im Martinez. Krasse Kombo.
Uhudler Wermut vom Freimeisterkollektiv im Martinez. Krasse Kombo.

Wermut ist so ein Ding, in das gerade jeder irgendwie einsteigen will: Er ist leicht, eine tolle Basis für Low-ABV-Drinks und genau wie Gin riecht er ganz objektiv beschnuppert ein bisschen wie irgendwas, das sich alte Leute auf die Gelenke schmieren. Obendrein ist er Zutat unzähliger klassischer Cocktails – die perfekte Kombi, um auf der aktuellen Trendwelle in allerlei nerdige Homebars und heimelige Bar-Bars zu schwimmen. Allein: nicht jeder neue Wermut fügt der eh schon großen Welt bitterer Wein-Aperitife mehr hinzu als ein weiteres, immer irgendwie gleichförmiges Inselchen.

Beim Freimeisterkollektiv hat man sich allerdings auf die Fahne geschrieben, nur dann ein Produkt auf den Markt zu werfen, wenn es ebenjenen auch bereichert. Wermut machen wollte man aber auch unbedingt – also machte man sich auf die Suche nach jemanden, der den handwerklichen Ansprüchen des Hauses genügt. Wie der lose Brenner-Club schlussendlich auf Lisa Bauer aus Österreich kam und was sich hinter „Freimeisterkollektiv“ eigentlich genau verbergen will, lest ihr in unserem Interview mit Theo Ligthart. Aber vielleicht interessiert euch ja gerade viel brennender, warum jemand einen Wermut aus Wein macht, der in seiner Heimat auf den leckeren Namen „Katzenseicher“ hört …

Über Lisa Bauer und die Idee hinter ihren Wermuts

Lisa Bauer, einigen vielleicht schon bekannt von ihrer eigenen Gin-Marke DeVin, ist ein Multitalent des liquiden Genusses: Aufgewachsen in einer Winzerfamilie mit Gastronomie und Obstanbau, studierte sie Weinbau und arbeitete als Destillateurin auf Mallorca und in Chile, bevor sie nach Österreich zurückkehrte. Das wichtigste Kriterium, warum das Kollektiv genau mit ihr Wermut machen will: sie stemmt in der Herstellung alle Schritte in Eigenregie. Sie keltert für beide Freimeister-Wermuts den Wein selbst und destilliert ihn anschließend teilweise auf einer Vakuum-Destille, um ihn später dem aromatisierten Wein wieder hinzuzufügen.

Eine spannende Bamboo-Variante aus Lustau Sherry und Freimeisterkollektiv Wermut Extra Trocken by Lisa Bauer.
Eine spannende Bamboo-Variante aus Lustau Sherry und Freimeisterkollektiv Wermut Extra Trocken by Lisa Bauer.

Für den Wermut Extra Trocken auf Basis eines gelben Muskatellers ist das noch einigermaßen eingängig und hinterher geschmacklich auch nachvollziehbar, auch wenn Kräuter wie Diptamkraut, Kalmus, Moschus-Schafgarbe und Bitterklee die meisten Menschen geschmacklich wohl mit einem Fragezeichen zurücklassen dürften. Allerdings nicht ganz so sehr wie der Uhudler – eine sehr spezielle österreichische Wein-Cuvée aus mehreren Hybridsorten, die sich durch den unter Weinkennern als „Fox-Ton“ bekannten Duft und Geschmack auszeichnet. Für die einen erinnert der an Erdbeeren – für die anderen an – kein Scheiß – Fuchs- oder Katzenurin. Entsprechend ist das Ding bei den einen blanker Kult und bei den anderen berüchtigter Irrsinn, der sogar zeitweise verboten wurde.

Aber schmeckt der denn auch so irre, wie das klingt?

So schmeckt der Freimeisterkollektiv Wermut Uhudler

In der Flasche noch fast kirschrot, erscheint der Uhudler-Wermut im Glas dann in einem kräftigen und dunklem rosa. Die Nase: ein Wechselbad der olfaktorischen Eindrücke: Rosen und warmes Bier. Erdbeeren und nasse Katze. Bitter-kräutriger Wermut und blumig-frische Orange. Man hat das Gefühl, bei jedem Schnupper etwas anderes zu erleben – und holt man ihn kalt aus dem Kühlschrank verändert sich die Intensität der Eindrücke im Minutentakt, während sich der Tastingschluck erwärmt. Spannend.

Nase: Rosen, warmes Bier, Erdbeeren, nasse Katze, Wermut, Orange

Zunge: Kirsche, Erdbeere, Rose, Bier, Hopfen, Wermut, Zitrone

Auf der Zunge erscheint dieser sehr spezielle Wermut ähnlich vielseitig: Fruchtig-rosig mit Eindrücken von Kirsche, Erdbeere und Rosen schlagen süß auf der Zungenspitze auf, verwandeln sich in schal wirkendes Bier und bitteren Hopfen, lassen für einen kurzen Moment, die kräutrige Bitterkeit „normalen“ roten Wermuts aufkeimen und verabschieden sich mit einem angenehmen Hauch von Zitrone. Der Nachgeschmack: Frisch-fruchtig. Und die andere Variante?

Der Uhudler Wermut von Lisa Bauer in einem klassischen Manhattan - gewagt, aber geil.
Der Uhudler Wermut von Lisa Bauer in einem klassischen Manhattan – gewagt, aber geil.

So schmeckt der Freimeisterkollektiv Wermut Extra Trocken

Ein sehr helles Weißweingelb erstrahlt im Glas und verströmt nach dem Schwenken einen kräutrig-herben Duft. Der erinnert durchaus an Wermut französischen Stils, aber ist sehr eindeutig auf der klassischen Seite: Wermut, Enzian und ein Hauch von Thymian breiten sich aus, lassen höchstens noch einem Hauch von Weißwein Platz. Es dauert eine ganze Weile, bis wir mehr herausschnuppern – nicht, weil das Aroma nicht komplex wäre, es ist schlicht zu verschachtelt. Mit etwas Zeit und Luft lassen sich Süßholz und Kardamom festnageln, dazu ein Anklang von Waldmeister.

Nase: Wermut, Enzian, Thymian, Weißwein, Süßholz, Kardamom, Waldmeister

Zunge: Thymian, Zitrone, Wermutkraut, Enzian, Waldmeister, Hopfen

Auf der Zunge stellt dieser Wermut erstmal klar: Extra Trocken, das ist hier kein Spaß. Also: doch, ist es. Aber ernstgemeinter. Trocken, bitter und kräutrig rinnt dieser verstärkte Wein die Zunge entlang. Thymian, Zitrone, Wermutkraut und Enzian und am Gaumen ein bitterer Einschlag von Waldmeister und Hopfen. Nicht ganz so irre breit wie noch in der Nase – aber kräftig und schön. Vorausgesetzt man steht auf Extra Trocken; Kompromisse? Lol.

Ein Martini mit Freimeisterkollektiv Wermut Extra Trocken by Lisa Bauer - wie dafür gemacht. Wermut Extra Trocken by Lisa Bauer - vielleicht einer der spannendsten Gibsons, die wir je hatten.
Ein Martini mit Freimeisterkollektiv Wermut Extra Trocken by Lisa Bauer – wie dafür gemacht.

Die Wermuts in Cocktails

Um’s richtig kurz zu machen: Während Freunde sehr klassischer, sehr trockener Wermuts den weißen Freimeisterkollektiv-Wermut bedenkenlos einpacken können, ist die Uhudler-Variante zwar durchaus als roter Wermut einsetzbar, drückt allerdings wirklich jedem Drink ihren ganz speziellen Stempel auf. Die Noten von warmem Bier und Erdbeeren kommen in Cocktails sehr stark durch und machen aus einem „normalen“ Manhattan etwas angenehmes, aber doch eher spezielles.

Lisa Bauers extratrockenes Baby ist eine Wucht in trockenen Martinis, vor allem aber auch in Gibsons mit Perlzwiebel – dazu ein wacholderlastiger London Dry Gin und du brauchst den ganzen Abend wirklich nichts anderes. Den Uhudler rühren wir nach dem Manhattan auch noch in einen Martinez mit etwas Maraschino – darin geht er enormst auf, die Frucht und der Old Tom Gin, den wir verwenden, greifen beherzt ineinander und kommen süß, aber komplex am Gaumen an. Tolles Ding.

Hoos Reserve Gin mit dem Freimeisterkollektiv Very Dry Vermouth im Gibson Martini. Vielleicht einer der spannendsten Gibsons, die wir je hatten.
Hoos Reserve Gin mit dem Freimeisterkollektiv Very Dry Vermouth im Gibson Martini. Vielleicht einer der spannendsten Gibsons, die wir je hatten.

Freimeisterkollektiv Wermuts direkt online kaufen!

Fazit: Freimeisterkollektiv Extra Trocken? Wenn ihr den alten, französischen Stil liebt, perfekt für euch, für alle anderen eventuell zu kompromisslos. Freimeisterkollektiv Uhudler? Die Revolution gegen die rote Langeweile – ein spannendes, fruchtiges, komplexes, kleines Monster.

Daten Wermut Extra Trocken: 19 Prozent, um 15 Euro für 0,5 Liter, Deutschland

Daten Uhudler Wermut: 22 Prozent, um 17 Euro für 0,5 Liter, Deutschland

Das Freimeisterkollektiv hat uns eine Flasche des Uhudler Wermuts zur Verfügung gestellt, aber weder auf eventuelle Artikel noch auf das Tasting Einfluss genommen. Wir danken für die ausnehmend freundliche und partnerschaftliche Zusammenarbeit. 

Du hast deine eigene Meinung zu den Freimeisterkollektiv Wermuts von Lisa Bauer?

Dann lass uns doch eine Bewertung da - keine Anmeldung nötig:
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

 

JohannTrasch

Kommentar hinzufügen

Klicke hier um einen Kommentar hinzuzufügen

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu.