Cocktailbart / Cocktails / Cocktails mit Whisky / Paper Plane | Cocktail-Rezept für den Neo-Klassiker

Paper Plane | Cocktail-Rezept für den Neo-Klassiker

Ein Paper Plane Cocktail mit einem fliegenden Papierflieger.
Ein Paper Plane Cocktail mit einem fliegenden Papierflieger.
Rezept für den Paper Plane

Das perfekte Rezept für den Paper Plane

  • 2,5 cl Bourbon Whiskey
  • 2,5 cl Aperol
  • 2,5 cl Amaro
  • 2,5 cl Zitronensaft

Alle Zutaten auf Eis kräftig shaken. In eine gefrostete Coupette abseihen. Nach Lust und Laune mit einem kleinen Papierflieger dekorieren. Trinken!

Einkaufsliste für den Paper Plane

Einkaufsliste für den Paper Plane

(Mit einem * markierte Links sind Affiliate-Links aus dem Amazon-Partnerprogramm. Benutzt ihr diese für euren Einkauf, erhalten wir dafür eine kleine Provision.)

Als der Cocktail-Klassiker Last Word irgendwann im Zuge der Cocktail-Renaissance wieder populär wurde, wurde er das zunächst vor allem unter Bartendern. Gar nicht mal so sehr wegen seines (brillanten) Geschmacksprofils, vielmehr weil das Template aus gleichen Teilen Spirituose, Likör A, Likör B und Zitrussaft ein bisschen was hat von einem aromatisch leicht ausgeflippten Negroni. Da wundert es wenig, das es diverse spannende Drinks gibt, die diesem Bausatz nachempfunden wurden – und einer davon, vielleicht sogar der bekannteste, ist der Paper Plane von Sam Ross, den ihr vielleicht auch schon vom nicht weniger brillanten Penicillin Cocktail kennt.

Seinen Paper Plane benennt er nach dem Lied Paper Planes von M.I.A., das damals, 2007 im Radio rauf und runter lief und im Shaker landen Bourbon Whiskey, Aperol, Zitrone und Amaro – was Sams Kollegen laut Mixology mit einem freundlichen „Gratulation, du hast Grapefruitsaft erfunden.“ kommentierten. Und auch, wenn sich die geschmackliche und optische Ähnlichkeit nicht so ganz von der Hand weisen lässt – dieser Drink ist eine aromatische Bank:

Ein Paper Plane Cocktail mit Aperol, Bourbon, Amaro und Zitronensaft.

Paper Plane

Ein Last Word-Twist mit Bourbon, Aperol & Amaro.
Bisher ohne Wertung
Vorbereitungszeit: 1 minute
Zubereitungszeit: 2 Minuten
Arbeitszeit: 3 Minuten
Cocktail-Kategorie: Aperitif
Epoche: Modern
Geschmack: Bitter, Kräftig

Glas & Barwerkzeuge

Zutaten

Zubereitung

  • Alle Zutaten auf Eis kräftig shaken.
  • In eine gefrostete Coupette abseihen.
  • Nach Lust und Laune mit einem kleinen Papierflieger dekorieren.
  • Trinken!
Kalorien: 254kcal
Ihr habt den Cocktail nachgemixt?Zeigt uns euren Drink mit @therealcocktailbart oder #cocktailbart!

Die richtigen Zutaten für den Paper Plane

Vorab: Nein, das man das Ding mit gleichen Teilen mixen muss (deren Größe aber zwischen 2 und 3 cl variabel ist) ist kein festgeschriebenes Gesetz, es steht euch durchaus frei, das feiner auszubalancieren. Zwei Abers. Aber 1: Für uns hat es etwas schwierig zu erklärend wunderschönes, einen Drink aus gleichen Teilen zu mixen. Es ist leicht zu merken und fühlt sich richtig an. Aber 2: Wer der Zutaten-Empfehlung von Sam Ross folgt, für den gibt es an der Balance relativ wenig zu schrauben.

Aperol, so sehr er in machen Bars und Homebars in Ungnade gefallen sein mag, funktioniert hier mit seiner fruchtig-milden Bitterkeit hervorragend, der ursprünglich eingesetzte Amaro Nonino fügt sich fantastisch-kräutrig zwischen all die anderen Geschmacksnoten ein. Beim Bourbon raten die bereits oben verlinkten Kollegen der Mixology zu einem Leichtgewicht, um den Amaro nicht zu verschrecken, Ross selbst bevorzugt aber einen etwas kräftigeren. Wir folgen Letzterer Empfehlung und setzen auf einen George Remus-Bourbon, aber auch mit einem deutlich milderen Buffalo Trace lässt sich ein guter Paper Plane mixen.

Ein Drink, der mit gleich zwei italienischen Bitterlikören hantiert, lässt aber freilich jede Menge Freiraum zum experimentieren. Wie wär’s mal mit einer Variante, die auf den deutlich bittereren Amaro Montenegro und den ebenfalls kräftigeren Campari setzt? Schmeckt zumindest uns, ist aber aromatisch ein vollkommen anderer Cocktail – und vor allem solltet ihr spätestens bei dieser Variante auch zu einem entsprechend potenten Bourbon greifen.

Einkaufsliste für den Paper Plane

(Mit einem * markierte Links sind Affiliate-Links aus dem Amazon-Partnerprogramm. Benutzt ihr diese für euren Einkauf, erhalten wir dafür eine kleine Provision.)

Zuletzt überarbeitet am

Johann

Cocktailbarts Archmage of Content bei Nacht, Familienvater & Texter bei Tag. Lieblings-Drink Martini, Lieblings-Spirituose trotzdem Rum. Wohnt in Franken, kommt aus der Oberpfalz (ist beides in Bayern, tschuldigung). Typischer Satz: "Meinste das wär geiler, wenn man Olivenlake reintut?"

Kommentar hinzufügen

Klicke hier um einen Kommentar hinzuzufügen

Wie bewertest du das Rezept?




* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu.