Cocktailbart » Spirituosen: Die Schnaps-Datenbank » Aquavit » Aalborg Jubiläums Akvavit und der Derdrake Sour Cocktail

Aalborg Jubiläums Akvavit und der Derdrake Sour Cocktail

Der Aalborg Jubiläums Akvavit in einem Derdrake Sour Cocktail mit Eiweiß und Falernum.
Der Aalborg Jubiläums Akvavit in einem Derdrake Sour Cocktail mit Eiweiß und Falernum.

Aalborg Jubiläums Akvavit ist einer der zwei oder drei Aquavite, die man im gut sortierten Supermarkt findet, irgendwo zwischen Linie und Maltester. Was ihn von diesen beiden unterscheidet: es ist kein Kümmel drin. „Kein Kümmel im Kümmel? Was’n da los?“ mag der geneigte Trinker von Welt an dieser Stelle schreien, aber tatsächlich kann ein Aquavit auch Dill als Geschmacks-Basis heranziehen – in vielen Produkten findet sich beides. Kümmel ist jedoch deutlich weiter verbreitet.

Die Flasche für dieses Tasting wurde uns von Eggers & Franke, dem deutschen Vertrieb von Aalborg zur Verfügung gestellt, Bedingungen gab es nicht. Mehr Informationen dazu am Ende des Artikels.  

Entsprechend ist es eine ausgesprochene Seltenheit, dass ein Aquavit komplett auf Kümmel verzichtet. In einem der Instagram-Postings im Vorfeld dieses Artikels fragte uns sogar ein anderer Drinkstagrammer – tschuldigung für dieses Wort, aber es ist einfach die kürzeste Umschreibung für einen anderen Instagram-Nutzer, der hauptsächlich Drinks postet und ja, uns ist klar, dass das kein Argument ist, wenn wir das Wort selbst in 39 Wörtern entschuldigen müssen, jedenfalls fragte er uns – ob der tatsächlich ohne Kümmel auskommt. Falls ja, wäre er der perfekte Aquavit für seine Hausbar. Falls ihr Kümmel also genauso wenig mögt wie der wundervolle @flo_632, seid ihr beim Aalborg Jubiläums Aquavit zu Hause.

Die Story hinter Aalborg Jubiläums Aquavit

Die Marke Aalborg als solche gibt es wohl seit 1846 – damals kam ein Preuße namens Isidor Henius nach Dänemark, genauer gesagt ins Städtchen Aalborg, krempelte die dortige Spirituosenproduktion um, schaffte neue Maschinen an und ersann das Rezept für einen der beliebtesten Aquavite der Welt: den  Aalborg Taffel Akvavit, außerhalb Deutschlands wohl auch heute noch das berühmteste Produkt der Marke und in der Rezeptur laut Aussagen des Unternehmens bis heute unverändert.

Aalborg Jubiläums Akvavit im Martini mit Mancino Vermouth Secco. Der Wahnsinn, diese Aquavit Martinis.
Aalborg Jubiläums Akvavit im Martini mit Mancino Vermouth Secco1. Der Wahnsinn, diese Aquavit Martinis.

Das gilt allerdings nicht für die Marke selbst. Die ging 1881 im Brennerei-Zusammenschluss De Danske Spiritfabrikker auf, das ab 1923 alle Destillerien Dänemarks unter der Fuchtel hatte – und zwar bis 1973, da machte die EG dem Laden einen Strich durch die Rechnung. 1995 ging das Unternehmen dann in Danisco auf, 1999 übernahmen das wiederum die Schweden von Vin & Sprit (wir würden da tanken!). 2008 dann übernahm Pernod Ricard Denmark und die wurden 2012 von Arcus geschluckt – die produzieren und vertreiben neben Aalborg etwa auch noch Linie und diverse andere Aquavite, man spricht vielerorts vom Quasi-Monopol. 2015 verlegt man schließlich auch die Produktion des bekanntesten dänischen Aquavits von Dänemark nach Norwegen.

Betriebs-Krams mal außen vor: 1946 feiert Aalborg 100 Jahre Taffel Aquavit und wirft zur Feier des Tages den Jubiläums Akvavit auf den Markt. Ohne Kümmel, dafür mit Dill und Koriander sowie einem Extrakt aus amerikanischer Weißeiche – quasi die Rum-Aroma-Variante der Fassreifung. Eigentlich will man den nur im Jubiläumsjahr selbst verkaufen, entscheidet sich wegen des großen Erfolgs aber anders – zum Glück für uns und zum Glück für all jene, die Kümmel nicht mit der Kneifzange anfassen aber gerne mit Aquavit spielen würden.

So schmeckt Aalborg Jubiläums Aquavit

Hellgolden und von unauffälliger Viskosität liegt der Aalborg im Glas. Wir geben zu: auf den ersten Schnupperer hätten wir das Fehlen des Kümmels nicht bemerkt. Der Duft ist doch sehr vertraut, wenn man schon mal einen Aquavit erschnüffelt hat. Beginnt man, die Düfte zu differenzieren, sind es aber zunächst vor allem wirklich Dill und Koriander, die hervorstechen, zusammen mit frischen Zitronen. Dazu Kardamom und Vanille, etwas Kamille. Eine leichte Umami-Note schwingt auch mit, die entfernt an Frühlingszwiebeln erinnert.

Nase: Dill, Koriander, Zitronen, Kardamom, Vanille, Kamille, Frühlingszwiebeln

Zunge: Koriander, Zitronen, Kardamom, Korn, Vanille, Waldmeister

Im Mund hat er zunächst eine recht eindringliche Pfefferschärfe, die im im ersten Schluck vor allem einen seifigen Koriander-Ton mitbringt. Auf dem Weg zum Gaumen sind es dann aber Zitronen und Kardamom, die sich Raum schaffen, bevor sich im Abgang dann Noten von Korn, Vanille und Waldmeister abwechseln. Im Mundraum zurück bleibt der Koriander, verfliegt jedoch vergleichsweise schnell.

Der Aquavit in Cocktails

Pur ist der Aalborg ein wenig pfeffrig und auch wenn die Norweger uns dafür verfluchen: probiert ihn mit einem Eiswürfel und ihr nehmt nicht nur die beschriebenen Aromen besser wahr, sondern nehmt ihm auch ein wenig die Schärfe. Wohlgemerkt: Ins Gefrierfach sollte die arme Flasche trotzdem nicht, dadurch killt ihr jedwedes Aroma. Ganz anderes sieht die Sache aus, wenn ihr den Jubiläums Aquavit mit diversen anderen Zutaten in einen Shaker oder ein Rührglas packt. Dabei geschehen wundervolle Dinge.

Wegen seiner milden Zitrus- und Koriander-Töne lässt sich der Aalborg „Jubi“, wie er oft liebevoll genannt wird, in Cocktails ähnlich einsetzen wie ein zitruslastiger Gin, nur eben mit diesem ganz eigenen Aquavit-Aroma, das durch den Dill auch nochmal deutlich individueller ausfällt als beim ebenfalls spannenden Lysholm No. 52. Wir testen ihn zum Beispiel in einem Longdrink mit Gentleman’s Classy Lemon (halb Bitter Lemon, halb Tonic) und erhalten eine recht spannende G&T-Alternative. Zusammen mit Belsazar White Vermouth und Edmund’s Maranera (einem Halbbitterlikör) mixen wir uns einen recht spannenden weißen Trident (selbst eine Abwandlung des Negroni), der durchaus Freude macht.

All das wird aber in den Schatten gestellt, wenn wir uns den Aalborg Martini mit trockenem Wermut angucken: ein wahnsinnig spannendes, facettenreiches Wunderwerk von einem Drink, das im Verhältnis 3:1 und abgespritzt mit einer Zitronenzeste ein kleines Aromenfeuerwerk entfacht. Ganz. Großes. Tennis. Zugegeben nicht ganz so gut wie dieser simple aber hammergeile Twist aber immer noch gut genug, damit wir stolz drauf sind: Unser eigener Drink, benannt nach einem dänischen Piraten:

Derdrake Sour

  • 5 cl Aalborg Jubiläums Aquavit
  • 2,5 cl Falernum
  • 3 cl Zitronensaft
  • 1 Eiweiß
  • 2 Kardamomkapseln

Alle Zutaten auf Eis shaken, anschließend ein zweites Mal ohne Eis shaken, um die Schaumkrone zu optimieren. In einen Tumbler mit frischem Eis abgießen und mit einer Zitronenzeste abspritzen. Trinken. 

Der Aalborg Jubiläums Akvavit in einem Derdrake Sour Cocktail mit Eiweiß und Old Judge Falernum Special Reserve.
Der Aalborg Jubiläums Akvavit in einem Derdrake Sour Cocktail mit Eiweiß und Old Judge Falernum Special Reserve1.

Aalborg Jubiläums Akvavit online kaufen*

(Mit einem * markierte Links sind Affiliate-Links aus dem Amazon-Partnerprogramm. Benutzt ihr diese für euren Einkauf, erhalten wir dafür eine kleine Provision.)

Fazit: Ein Aquavit, der klar als solcher erkennbar ist, obwohl er keinen Kümmel mitbringt. Sehr frisch und zitruslastig in Cocktails, dadurch optimal geeignet, um sich damit an die Spirituosen-Kategorie heranzutasten

Daten: 40 Prozent, um 18 Euro für 0,7 Liter, Norwegen

Eggers & Franke, der deutsche Vertrieb von Aalborg hat uns eine Flasche des Produkts zur Verfügung gestellt, aber weder auf eventuelle Artikel noch auf das Tasting Einfluss genommen. Wir danken für die ausnehmend freundliche und partnerschaftliche Zusammenarbeit. 

Du hast deine eigene Meinung zu Aalborg Jubiläums Akvavit?

Dann lass uns doch eine Bewertung da - keine Anmeldung nötig:
[Gesamt:1    Durchschnitt: 3/5]

 

Bei den markierten Produkten handelt es sich um Spirituosen, an deren Vertrieb Johann in seinem Dayjob beteiligt ist. Er bekommt keine Provision für ihre Erwähnung und sein Arbeitgeber hat keinen Einfluss darauf, wann und in welcher Weise er auf Cocktailbart Produkte des Unternehmens erwähnt. 

 

JohannTrasch

Kommentar hinzufügen

Klicke hier um einen Kommentar hinzuzufügen

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu.