Cocktailbart / Cocktails / Cocktails mit Whisky / Final Ward | Cocktail-Rezept mit Rye Whiskey

Final Ward | Cocktail-Rezept mit Rye Whiskey

Ein Final Ward Cocktail - vielleicht der beste Last Word-Twist wo gibt.
Ein Final Ward Cocktail - vielleicht der beste Last Word-Twist wo gibt.
Rezept für den Final Ward

Das Rezept für den Final Ward

  • 3 cl Rye Whiskey
  • 3 cl Chartreuse Verte
  • 3 cl Maraschino
  • 3 cl Zitronensaft

Alle Zutaten zusammen auf Eis kräftig shaken. In eine gefrostete Coupette abseihen. Trinken.

Die Einkaufsliste

Die Einkaufsliste für den Final Ward

(Mit einem * markierte Links sind Affiliate-Links aus dem Amazon-Partnerprogramm. Benutzt ihr diese für euren Einkauf, erhalten wir dafür eine kleine Provision, am Preis selbst ändert sich für euch nichts.)

Der Final Ward ist ein Twist auf den Klassiker Last Word, entstanden Ende der 2000er-Jahre. Mitten im Aufflammen der Bar-Renaissance entscheidet Bartender-Legende Phil Ward – dem wir unter anderem auch den Oaxaca Old Fashioned verdanken – dass dieser wahnsinnig gute, klassische Cocktail auch mit Rye Whiskey super funktionieren würde. Im Feintuning ersetzt er Limettensaft durch Zitronensaft und weil er gut drauf ist, versteckt er seinen eigenen Namen in dem putzigen Wortspiel, das zum Titel seines neuen Drinks wird. All das passiert 2006, als Phil noch ein kleines Bartender-Licht im bekannten New Yorker Pegu Club ist und damit sogar noch vor seiner Zeit im Death & Co, wo er zur modernen Bar-Ikone wird. Nichts davon muss man wissen. Aber einmal einen Final Ward probiert haben, das sollte man schon.

Ein Final Ward Cocktail mit Rye Whiskey, Maraschino, Chartreuse und Zitrone.

Final Ward

Der Last Word-Twist mit Rye Whiskey.
Bisher ohne Wertung
Vorbereitungszeit: 1 minute
Zubereitungszeit: 2 Minuten
Arbeitszeit: 3 Minuten
Cocktail-Kategorie: Sour
Epoche: Modern
Geschmack: Kräftig, Kräutrig, Sauer

Glas & Barwerkzeuge

Zutaten

Keine Lust, einkaufen zu fahren? Lass dir die Zutaten einfach nach Hause liefern - zum Beispiel von REWE. Bestellst du über unseren Link, bekommen wir dafür eine kleine Provision, der Preis für dich bleibt gleich.

Hier geht's zum REWE Online Shop

Zubereitung

  • Alle Zutaten zusammen auf Eis kräftig shaken.
  • In eine gefrostete Coupette abseihen.
  • Trinken.
Kalorien: 281kcal
Ihr habt den Cocktail nachgemixt?Zeigt uns euren Drink mit @therealcocktailbart oder #cocktailbart!

Die richtigen Zutaten für den Final Ward

Phil Wards Rezept hält sich penibel an das, was das Original auszeichnet: gleiche Teile Spirituose und Chartreuse und Maraschino als Hauptkomponenten, die geschmacklich den Ton angeben. Entsprechend ist an den beiden relativ wenig zu rütteln. Grüner Chartreuse ist grüner Chartreuse – da kann man vielleicht noch als Gag den Escorial Grün auspacken, aber das zählt dann schon als Twist. Beim Maraschino setzen wir praktisch ausschließlich auf den Klassiker Luxardo und den fruchtigeren Schladerer – aber hier bleiben wir aufgrund der stärkeren Würzigkeit recht eindeutig beim guten alten Luxardo Maraschino. Tja, und Zitronensaft gibt’s nur in frisch. Was für ein absurder Gedanke, das jemand den haltbar macht, in Flaschen füllt und verkauft, wie so ein wildgewordener Barbar, der seinen Geschmackssinn bei einem schrecklichen Unfall mit einer Zwiebel und einem Eichhörnchen an einer Tankstelle verloren hat.

Jedenfalls ist dann da noch der Rye Whiskey, der die meisten Möglichkeiten zum Spielen bietet. Knob Creek Rye und Rittenhouse mixen einen sehr, sehr ordentlichen Final Ward, mit einem Stork Club Full Proof und seinen 55% wird uns die Nummer tatsächlich zu Whiskey-lastig. Mit der „normalen“ 45%-Stork-Variante dagegen ist der Rye durchaus spürbar, der Drink bleibt aber ganz klar ein Last Word mit neuen Nuancen – und genau deswegen ist die Variante am Ende unser Favorit (mit ungefähr 2 bis 4% Vorsprung vor Knob Creek und Rittenhouse).

Die Einkaufsliste für den Final Ward

(Mit einem * markierte Links sind Affiliate-Links aus dem Amazon-Partnerprogramm. Benutzt ihr diese für euren Einkauf, erhalten wir dafür eine kleine Provision, am Preis selbst ändert sich für euch nichts.)

Zuletzt überarbeitet am

Johann

Cocktailbarts Archmage of Content bei Nacht, Familienvater & Texter bei Tag. Lieblings-Drink Martini, Lieblings-Spirituose trotzdem Rum. Wohnt in Franken, kommt aus der Oberpfalz (ist beides in Bayern, tschuldigung). Typischer Satz: "Meinste das wär geiler, wenn man Olivenlake reintut?"

Kommentar hinzufügen

Klicke hier um einen Kommentar hinzuzufügen

Wie bewertest du das Rezept?




* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu.