Cocktailbart / Cocktails / Cocktails mit Whisky / Smoked Maple Old Fashioned Cocktail-Rezept

Smoked Maple Old Fashioned Cocktail-Rezept

Ein Smoked Maple Old Fashioned Cocktail.
Ein Smoked Maple Old Fashioned Cocktail.
Rezept für den Smoked Maple Old Fashioned
  • 6 cl Bourbon Whiskey
  • 1 Barlöffel Ahornsirup
  • 3 Spritzer Nuss-Bitters

Alle Zutaten ausgiebig auf Eis rühren und in einen zuvor geräucherten Tumbler mit frischem Eis abseihen. Mit einer Orangenzeste garnieren. Trinken!

Die Einkaufsliste

Die Einkaufsliste für den Smoked Maple Old Fashioned Cocktail

(Mit einem * markierte Links sind Affiliate-Links aus dem Amazon-Partnerprogramm. Benutzt ihr diese für euren Einkauf, erhalten wir dafür eine kleine Provision.)

Zugegeben: für sich genommen ist keine der Zutaten in diesem Cocktail besonders neu für einen Old Fashioned. Geräuchert werden die Dinger allenthalben, Ahornsirup mit American Whiskey ist ein absolut brillanter No-Brainer, der so gut funktioniert, dass wir eigentlich kaum mehr normalen Zuckersirup für diese Drink-Variante benutzen. Und dass man die Bitters nach Belieben durchtauschen kann in diesem simplen Mix aus Zucker, Schnaps und eben Cocktail Bitters, ist auch kein großes Geheimnis.

Entsprechend war uns das Rezept für einen Smoked Maple Old Fashioned lange keinen Klick wert, egal wie oft es uns auf diversesten Kanälen ins Auge stach. Als wir dann aber mehr durch Zufall das Video des Youtubers Anders Erickson zu diesem Drink sahen, haben wir ihn halt doch mal in genau dieser Kombi nachgemixt – einfach, weil wir Durst bekommen haben. Der Gipfel der Kreativität ist das Ding immer noch nicht – aber gerade durch die nussigen Bitters eine rundum runde und durchaus eigenständige Sache, die vor allem auch irre gut als Winter Old Fashioned durchgeht.

Ein Smoked Maple Old Fashioned Cocktail.

Smoked Maple Old Fashioned

Eine winterlich-warme Old Fashioned-Komposition.
Vorbereitungszeit: 3 Minuten
Zubereitungszeit: 1 minute
Arbeitszeit: 4 Minuten
Cocktail-Kategorie: Shortdrink
Epoche: Modern
Geschmack: Kräftig, Rauchig

Zutaten

  • 6 cl Bourbon Whiskey
  • 1 Barlöffel Ahornsirup
  • 3 Spritzer Nuss-Bitters

Zubereitung

  • Alle Zutaten ausgiebig auf Eis rühren.
  • In einen zuvor geräucherten Tumbler mit frischem Eis abseihen.
  • Mit einer Orangenzeste garnieren.
  • Trinken!
Kalorien: 169kcal
Ihr habt den Cocktail nachgemixt?Zeigt uns euren Drink mit @therealcocktailbart oder #cocktailbart!

Wie räuchert man bitte ein Glas?

Im Video, das wir als Grundlage für diesen Artikel genommen haben, räuchert Anders sein Glas über einem Holzbrett, dass er davor mit dem Küchenbrenner malträtiert. Durchaus eine legitime Methode, etwas einfacher wird die Nummer allerdings mit einer Räucherpistole – das Gerät gibt es für knapp 20 bis 50 Euro, im Prinzip verbirgt sich dahinter eine Hochleistungspfeife, die Holzspäne verbrennt und Rauch auspustet. Wie man die einsetzt, und welche vielfältigen Möglichkeiten es gibt, den Rauch ins Glas zu kriegen, das erfahrt ihr unserem Artikel zu Smoked Cocktails deutlich umfassender als hier.

Weil die Frage sicher kommt und das zu Recht: Macht nicht zu viel Aufriss um das passende Räucherholz. Während man im direkten Rauch durchaus noch Unterschiede erschnüffeln kann, ist es im kalten Rest-Rauch, der am Glas haften bleibt, eher schwierig, die Nuancen auszumachen. Wir räuchern fast immer mit Buchenspänen, die passen praktisch immer.

Die perfekten Zutaten für den Smoked Maple Old Fashioned

Beim Whiskey seid ihr relativ frei, wobei wir die American Whiskey-Gefilde hier nicht verlassen würden. Die vanilligen, oft leicht süßen Nuancen von Bourbon und Rye Whiskey passen nämlich hervorragend ins Gesamtkonzept. Obwohl wir Rye Old Fashioneds sonst zuletzt bevorzugen, setzen wir hier lieber auf einen guten Bourbon, mit dem Buffalo Trace greifen wir dabei gerne zu unserem Preis-Leistungs-Allrounder. Wer’s ein wenig komplexer mag und gerade Geld über hat, ist bei Michter’s Small Batch Bourbon Whiskey hervorragend aufgehoben.

Bei den Bitters ist es erstaunlich, wie viel die nussigen Tröpfchen ausmachen, die Anders in den Drink packt. Wir testen sowohl mit den von ihm eingesetzten Fee Brothers Black Walnut Bitters, als auch mit The Bitter Truth Drops and Dashes. Letztere muss man etwas kräftiger dosieren, dann bringen sie dem Drink aber eine spannende Komplexität, mit den Fee Brothers wird die Nummer etwas gefälliger und runder.

Die wichtigste Komponente im Smoked Maple Old Fashioned ist neben dem Rauch der Ahornsirup, sagt ja schon der Name. Wir setzen hier bevorzugt auf die richtig dunklen, kräftigen Grad-C-Varianten, damit auch die würzigen Ahorn-Noten rauskommen. Und gerade im direkten Zweikampf mit dem Rauch braucht ihr schon auch einen Ahornsirup mit Kraft. Setzt ihr auf die milderen Grad-A-Ahornsirupe, wird der Drink zu süß, bis ihr genug davon im Glas habt, als dass man ihn rausschmeckt.

Die Einkaufsliste für den Smoked Maple Old Fashioned Cocktail

(Mit einem * markierte Links sind Affiliate-Links aus dem Amazon-Partnerprogramm. Benutzt ihr diese für euren Einkauf, erhalten wir dafür eine kleine Provision.)

Zuletzt überarbeitet am

Johann

Cocktailbarts Archmage of Content bei Nacht, Familienvater & Texter bei Tag. Lieblings-Drink Martini, Lieblings-Spirituose trotzdem Rum. Wohnt in Franken, kommt aus der Oberpfalz (ist beides in Bayern, tschuldigung). Typischer Satz: "Meinste das wär geiler, wenn man Olivenlake reintut?"

Kommentar hinzufügen

Klicke hier um einen Kommentar hinzuzufügen

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu.