Cocktailbart / Cocktails / Cocktails mit Pisco / Birds of a Feather | Pisco-Tiki anyone?

Birds of a Feather | Pisco-Tiki anyone?

Der Birds of a Feather Cocktail, garniert mit Minze.
Der Birds of a Feather Cocktail, garniert mit Minze.
Rezept für den Birds of a Feather

Cocktail-Rezept für den Birds of a Feather

  • 3 cl Pisco
  • 1,5 cl Weißer Rum
  • 1,5 cl Falernum
  • 2,25 cl Limettensaft
  • 2,25 cl Ananassaft
  • 0,75 cl Orgeat

Alle Zutaten zusammen auf Eis kräftig shaken. In einen Tumbler mit frischem Crushed Ice abseihen. Mit Minze garnieren. Trinken.

Die Einkaufsliste

Die Einkaufsliste für den Birds of a Feather

(Mit einem * markierte Links sind Affiliate-Links aus dem Amazon-Partnerprogramm. Benutzt ihr diese für euren Einkauf, erhalten wir dafür eine kleine Provision, am Preis selbst ändert sich für euch nichts.)

Wir sprechen hier ja öfter mal von dieser Parallelwelt Instagram, auf der Cocktailbart durchaus aktiv vertreten ist – aktiv wie passiv. #drinkstagram wie sich die lose Community nennt hat in den letzten Jahren diverse spannende Homebartender ins Licht der Öffentlichkeit gespült, die jede Woche Hunderte neuer Drinks in den digitalen Orbit feiern. Freilich: Da ist absurd viel Ausschuss bei, grotesk viel Unfug und selbst unter den brauchbaren Cocktails sind die meisten vergessenswert. Aber findet man dort erstmal die Leute, die den eigenen Geschmack teilen, stößt man zuweilen auf echte Goldgruben. Eine dieser Goldgruben ist für uns @rofl_gun, der uns auf den Birds of a Feather von @bostontikiparty gestupst hat.

Und dieser fantastische Pisco-Tiki ist ganz große Cocktail-Liebe und vor allem ein Drink, den wir seit der Entdeckung quasi in heavy rotation mixen, weil wir ihn gar so gut finden. Geschmacklich erinnert er ein bisschen an einen leichteren, beschwingteren Mai Tai – und genau deswegen ist er eine gute Wahl, wenn ihr Bock auf Funk und Exotik habt, aber nicht auf die Alkohol-Untiefen eines Zombie-Cocktails.

Der Birds of a Feather Cocktail mit Minze, Rum, Orgeat, Falernum, Limettensaft und Ananassaft.

Birds of a Feather

Tiki, aber mit Pisco. Und Rum.
Bisher ohne Wertung
Vorbereitungszeit: 2 Minuten
Zubereitungszeit: 2 Minuten
Arbeitszeit: 4 Minuten
Cocktail-Kategorie: Tiki-Cocktail
Epoche: Modern
Geschmack: Kräftig, Sauer, Süß

Glas & Barwerkzeuge

Zutaten

  • 3 cl Pisco
  • 1,5 cl Weißer Rum
  • 1,5 cl Falernum
  • 2,25 cl Limettensaft
  • 2,25 cl Ananassaft
  • 0,75 cl Orgeat

Zubereitung

  • Alle Zutaten zusammen auf Eis kräftig shaken.
  • In einen Tumbler mit frischem Crushed Ice abseihen.
  • Mit Minze garnieren.
  • Trinken.
Ihr habt den Cocktail nachgemixt?Zeigt uns euren Drink mit @therealcocktailbart oder #cocktailbart!

Die richtigen Zutaten für den Birds of a Feather

Wir haben am Rezept nicht geschraubt, das hat für unseren Geschmack hervorragend funktioniert – ein bisschen ausbalancieren könnt ihr je nachdem wie süß/sauer Limettensaft und Ananassaft ausfallen selbstverständlich immer noch. Die sind beide im besten Fall frisch, wer keinen Entsafter für die Ananas hat, ist mit Granini Selection am besten beraten. Orgeat? Meneau. Immer – alles andere ist zu marzipanig. Das einfacher zu bekommende Giffard Orgeat ist die zweitbeste Wahl, aber durchaus mit ein wenig Abstand.

Falernum? Der Amber Falernum ist der Benchmark, weil er am besten austariert ist – weihnachtliche Aromen reinbringt, ohne in irgendeine Richtung auszuschwenken. Der The Bitter Truth Falernum ist im direkten Vergleich sehr süß, funktioniert aber ähnlich und ist einfacher zu finden. Beim weißen Rum sollt’s einer sein, der eine gewisse Aromatik mit reinbringt, aber später den Pisco nicht unterbuttert. Veritas White Rum oder Compagnie des Indes Tricorne schaffen das in unserem Test am besten. Beim Pisco schlussendlich müssen wir etwas rum-experimentieren, weil sich der peruanisch-chilenische Traubenbrand dann doch etwas schwertut im Kampf gegen all die anderen Aromen. Also greifen wir zum Mosto Verde Italia von Barsol. Fruchtiger Italia-Pisco ist schon für den Pisco Punch die beste Wahl für die Kombination mit Ananas, als Mosto Verde aus nicht ganz vergeronenen Trauben ist er aromatisch das perfekte Gegengewicht zu den anderen Zutaten dieses Tiki-Cocktails.

Die Einkaufsliste für den Birds of a Feather 

(Mit einem * markierte Links sind Affiliate-Links aus dem Amazon-Partnerprogramm. Benutzt ihr diese für euren Einkauf, erhalten wir dafür eine kleine Provision, am Preis selbst ändert sich für euch nichts.)

Zuletzt überarbeitet am

Johann

Cocktailbarts Archmage of Content bei Nacht, Familienvater & Texter bei Tag. Lieblings-Drink Martini, Lieblings-Spirituose trotzdem Rum. Wohnt in Franken, kommt aus der Oberpfalz (ist beides in Bayern, tschuldigung). Typischer Satz: "Meinste das wär geiler, wenn man Olivenlake reintut?"

Kommentar hinzufügen

Klicke hier um einen Kommentar hinzuzufügen

Wie bewertest du das Rezept?




* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu.