Cocktailbart / Spirituosen / Likör / Hoos Coffee Liqueur Cold Brew Cacao & der Mr. Bali Hai Cocktail

Hoos Coffee Liqueur Cold Brew Cacao & der Mr. Bali Hai Cocktail

Hoos Coffee Liqueur Cold Brew Cacao in einem klassischen Espresso Martini.
Hoos Coffee Liqueur Cold Brew Cacao in einem klassischen Espresso Martini.
Rezept für den Mr. Bali Hai

Cocktail-Rezept für den Mr. Bali Hai

  • 4,5 cl Gereifter Rum
  • 3 cl Weißer Rum
  • 2,25 cl Hoos Coffee Liqueur Cold Brew Cacao
  • 4,5 cl Ananassaft
  • 3 cl Zitronensaft
  • 1,5 cl Zuckersirup

Alle Zutaten zusammen auf Eis kräftig shaken und in einen Tiki Mug auf frisches Crushed Ice abseihen. Mit einem Limettenrad garnieren (falls euer Tiki Mug nicht wie unserer einen Deckel hat). Trinken.

Woher bekommt man Hoos Coffee Liqueur Cold Brew Cacao?

Hoos Coffee Liqueur Cold Brew Cacao online kaufen

Die Flasche für dieses Tasting wurden uns für redaktionelle Zwecke zur Verfügung gestellt, Bedingungen an einen eventuellen Artikel gab es nicht.

Schon der Hoos London Gin in all seinen ausgefallen Varianten zeigte eines ganz deutlich: sein Erfinder Heiko Hoos legt viel Wert auf Handwerk und schert sich trotzdem keinen Deut, was alle anderen machen.  Seine Vermuts und der zuletzt erschienene Sal Miakki bestätigten das eindrucksvoll. Auch der Hoos Coffee Liqueur Cold Brew Cacao orientiert sich trotz des Trendworts “Cold Brew” nicht an gängigen Kaffeelikör-Trends, sondern macht sein eigenes Ding. Anders als bei den letzten Hoos-Produkten haut er aber nicht leidenschaftlich auf die Geschmackspauke, sondern streicht sanft über die Saiten seiner Aromavioline. Auch leidenschaftlich, versteht sich.

Das steckt hinter Hoos Coffee Liqueur Cold Brew Cacao

Bei einem Hoos-Kaffeelikör hatten wir zu Beginn kräftige, intensive Kaffee-Aromen erwartet, eine Bohnen-Urgewalt ähnlich der intensiven Bitternoten seiner kraftvollen Wermut-Varianten. Stattdessen schlägt er hier leise Töne an und vermählt einen milden, leicht fruchtigen Cold Brew Coffee mit leichten Säurenoten mit dunklem Kakao. Das klingt erstmal nach Moccachino aus dem nächsten Coffee Shop, aber zum einen trinken wir den tatsächlich gerne mal, trotz unserer Freude an sehr italienischen Espressi und Bitter-Aromen.

Hoos Coffee Liqueur Cold Brew Cacao in einem Kicking Bull mit Tequila.
Hoos Coffee Liqueur Cold Brew Cacao in einem Kicking Bull mit Tequila.

Zum anderen ist das einfach eine Nische, die so noch kein anderer besetzt – anders als bei High-Coffein- oder High-Röstaroma-Likören, ganz zu schweigen von Kaffee-Likören, die sich im Wesentlichen über die verwendete Basis-Spirituose definieren. Jetzt muss der Hoos Coffee Liqueur Cold Brew Cacao aber bei aller Individualität trotzdem erstmal schmecken:

So schmeckt der Hoos Kaffeelikör

In der Nase ist da zunächst doch jede Menge Röstaroma, aber ein sehr mildes, weiches. Direkt darauf folgt Dunkle Schokolade und ein kleiner Anklang von Zigarrentabak. Lässt man ihn ein paar Minuten atmen, kommen noch warme, nussige Noten dazu. Im Mund fallen zunächst zwei Dinge auf. Erstens ist er deutlich cremiger, als er sich schwenkt, sehr schwer und ölig, er benetzt den ganzen Mund. Zweitens ist er für einen Likör mit einer derartigen Viskosität fast schon trocken, die Süße ist perfekt eingearbeitet. Und das, obwohl auf der Zunge zunächst die Schokoladen-Noten deutlich überwiegen, die Aromatik erinnert an eine gute Tafel, 80%ige Craft-Schokolade mit einem Hauch von Rauch. Am Gaumen dann zeigt sich der Cold Brew Coffee, wieder mit merklichen Röst-Aromen, aber auch mit einer ganz sanften Säure und angenehmen Bitternoten.

Der Hoos Coffee Liqueur Cold Brew Cacao pur und in Cocktails

Wir trinken sonst kaum einen Likör pur, aber diese wunderbare Mischung aus Dunkler Schokolade und Kaffee ist auf ein paar Eiswürfeln ein würdiger letzter Kaffee vor dem späten Feierabend um halb acht abends. Trotzdem vermixen wir ihn freilich viel lieber. Die Standards beherrscht er, der White Russian und der Espresso Martini gelingen hervorragend, obwohl gerade Letzterer den eingefleischten Fans dieses Drinks zu viel Balance haben dürfte – das ist mehr Sanftes Streicheln zum Aufwachen als “Wake me up and fuck me up”.

Hoos Coffee Liqueur Cold Brew Cacao in einem Revolver Cocktail mit Bourbon und süßem Wermut.
Hoos Coffee Liqueur Cold Brew Cacao in einem Revolver Cocktail mit Bourbon und süßem Wermut.

Genau das macht ihn aber zu einem der ganz wenigen Kaffee-Liköre, mit denen wir uns einen Revolver mixen können. Dieser Drink aus Kaffeelikör, Bourbon und rotem Wermut gerät mit zu Kaffee-lastigen Likören sehr … naja, der Autor dieser Zeilen findet, das schmeckt oft nach nassem Hund. Anders sieht es aus mit dem Hoos Coffee Liqueur Cold Brew Cacao – die Kaffee-Note ist hier kein dominanter Macho, sondern ein Tanzpartner auf Augenhöhe, der Schokolade zum Date mitgebracht hat.

Weil uns das nach Jahren endlich mal dazu beflügelt, einen eigenen Revolver-Artikel zu schreiben, wollen wir in diesem Artikel einen anderen Drink vorstellen, der für uns mit dem Hoos Kaffee-Likör einen Ticken besser funktioniert als mit klassischeren Kaffeelikören – den Tiki-Klassiker Mr. Bali Hai, der Rum mit Kaffee und Ananas vermixt. Der kleine Kakaokick bringt hier genau die richtige Note mit rein, um den Ananas-Funk zu erden, ohne ihn langweilig zu machen:

Hoos Coffee Liqueur Cold Brew Cacao im Mr. Bali Hai Cocktail.

Mr. Bali Hai

Rum, Ananas und Kaffee? Funktioniert absurd gut.
Vorbereitungszeit: 3 Minuten
Zubereitungszeit: 2 Minuten
Arbeitszeit: 5 Minuten
Cocktail-Kategorie: Tiki-Cocktail
Epoche: 20. Jahrhundert
Geschmack: Fruchtig, Kräftig

Glas & Barwerkzeuge

Zutaten

  • 4,5 cl Gereifter Rum
  • 3 cl Weißer Rum
  • 2,25 cl Hoos Coffee Liqueur Cold Brew Cacao
  • 4,5 cl Ananassaft
  • 3 cl Zitronensaft
  • 1,5 cl Zuckersirup

Zubereitung

  • Alle Zutaten zusammen auf Eis kräftig shaken und in einen Tiki Mug auf frisches Crushed Ice abseihen.
  • Mit einem Limettenrad garnieren (falls euer Tiki Mug nicht wie unserer einen Deckel hat).
  • Trinken.
Kalorien: 321kcal
Ihr habt den Cocktail nachgemixt?Zeigt uns euren Drink mit @therealcocktailbart oder #cocktailbart!

Hoos Coffee Liqueur Cold Brew Cacao online kaufen

Zuletzt überarbeitet am

Johann

Cocktailbarts Archmage of Content bei Nacht, Familienvater & Texter bei Tag. Lieblings-Drink Martini, Lieblings-Spirituose trotzdem Rum. Wohnt in Franken, kommt aus der Oberpfalz (ist beides in Bayern, tschuldigung). Typischer Satz: "Meinste das wär geiler, wenn man Olivenlake reintut?"

Kommentar hinzufügen

Klicke hier um einen Kommentar hinzuzufügen

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu.